• Vielfalt in Herkunft, Machart und Geschmack: 100 Aussteller & 1000 Käsesorten

  • Werte bewahren: Herkunft, Tradition, Handwerk und Wissen

  • Feinschmecker und Käseliebhaber. Voneinander lernen und gemeinsam erleben.

Ein Fest unter Freunden

Das 14. Käsefestival vom 13. bis 15. März 2020 von 10:00 bis 19:00 Uhr in Sand in Taufers/Südtirol

Das Käsefestival ist vieles: ein Käse- und Feinschmecker-Markt, eine Fachmesse, ein Treffen von Gleichgesinnten. Und es ist zweifelsohne ein Branchenhighlight. Aber all das beschreibt es noch nicht ausreichend. Es ist nämlich vielmehr ein Gefühl. 

>>> Download Folder Käsefestival 2018

Aus Liebe zum Käse

Am zweiten Wochenende im März öffnet sich in Sand in Taufers wieder der Käsehimmel. Drei Tage lang wird im Hauptort des Tauferer Ahrntals Käse in allen Variationen verkostet, genossen und verkauft. Die Liebe zum Käse und die garantiert kulinarischen Leckerbissen machen das Festival zu einem Pflichttermin für Kenner und Genießer.

Das Käsefestival in Sand in Taufers darf sich zu den Pionieren und inzwischen Fixstartern der regionalen Genussevents zählen.
An die 100 Aussteller aus halb Europa machen die Veranstaltung immer wieder zu einem ganz besonderen Erlebnis: Neben den Südtiroler Lokalmatadoren sind die genossenschaftlich organisierten Käsereien ebenso mit von der Partie wie die vielfältigen Alm- und Hofkäsereien. Doch das Käsefestival ist längst über Südtirol hinausgewachsen, und zahlreiche italienische und internationale Käseproduzenten haben ihre Teilnahme bereits zugesagt.

Doch die Veranstalter des Käsefestivals haben noch mehr zu bieten: So erfreut sich die Kocharena beim Besucherpublikum stets großer Beliebtheit. An den Töpfen stehen junge Talente der Südtiroler Hotelfachschulen ebenso wie etablierte Spitzenköche des Landes. Sogar Michelin-Stern Köche werden vor Ort sein und sich beim kulinarischen Zaubern über die Schulter schauen lassen.

Ebenso fixer Bestandteil der Veranstaltung sind die Genusslaboratorien. An allen drei Veranstaltungstagen wird gemeinsam mit Slow Food ein hochwertiges und abwechslungsreiches Verkostungsprogramm angeboten, das seinesgleichen sucht. Hochkarätige Referenten aus ganz Europa teilen in den knapp einstündigen Führungen ihr Wissen mit den Besuchern.

Doch damit ist der Gaumenfreuden noch nicht genug. In zahlreichen heimischen Restaurants werden anlässlich des Käsefestivals sogenannte Spezialitätentage angeboten. In allen teilnehmenden Gaststuben werden schmackhafte Käsegerichte die Speisekarte zieren.

Auch die kleinen Gäste kommen beim Festival auf ihre Kosten. Sie können selbst Hand anlegen und vom Frischkäse, über die Mozzarella bis hin zum Graukäse und zur Schokolade unter der fachlichen Anleitung der Produzenten alles selber herstellen. Für die Kindergärten und Schulen wird am ersten Veranstaltungstag ein individuell angepasstes und didaktisch hochwertiges Programm angeboten, zu dem sich interessierte Gruppen und Klassen anmelden können.


Nur noch...

...bis zum KÄSEFESTIVAL 2020!



Sie kommen von überall her und kein Weg ist ihnen zu weit:

869 km sind es von der bekannten Markthalle Neun in Berlin bis zum Käsefestival in Sand in Taufers.
Den Rekord 2014 unter den Ausstellern hält ein Aussteller aus Modica in Sizilien mit 1.621 km Anreise.

Wir sehen uns beim Käsefestival 2020!

 

Lernen Sie die Aussteller vom Käsefestival 2018 kennen:

 

Das Programm des Käsefestivals 2020 erscheint in Kürze!

Eine paar Impressionen...